FAU Redaktion Werkschau Text

Friedemann Schulz von Thun: «Erfülltes Leben»

Was will ich?

«Sie hatte ein erfülltes Leben.» So beginnen Traueransprachen häufig, so beginnt das Buch «Erfülltes Leben». Der Mensch fragt sich hin und wieder, was wirklich zählt im Leben. Der deutsche Kommunikationspsychologe Friedemann Schulz von Thun stellt sich diesem Thema.

Grabsteine Stadtfriedhof Bremgarten AG
Was ist zu tun, um auf dem Sterbebett nichts bereuen zu müssen?

Text und Foto MONIKA SIDLER

Was bedeutet es, ein gutes Leben zu führen? Was ist zu tun, um auf dem Sterbebett nichts bereuen zu müssen? Es gibt kein idealtypisches Leben. Manche geniessen das aufregende Leben und sind ständig auf Achse, andere ziehen sich lieber zurück in die Natur. Der deutsche Kommunikationspsychologe Friedemann Schulz von Thun betrachtet in seinem neuesten Buch «Erfülltes Leben» das menschliche Dasein aus vier Blickwinkeln. Beim Lesen des Werks kann die eigene Biografie neu betrachtet, gewürdigt und vielleicht verändert werden.

Was Selbsterfüllung bedeuten kann, lässt sich anhand der einzelnen Kapitel herausfinden. Der Autor beschreibt vier Arten der Erfüllung, die in Beziehung zueinander die fünfte Art der Erfüllung ausmachen, die Selbsterfüllung. Als Erstes stellt sich die Frage nach den eigenen Wünschen, Sehnsüchten und Träumen. Sich jedoch nur eigene Wünsche zu erfüllen, macht uns auf die Dauer nicht glücklich. Menschen wollen Sinnvolles tun, etwas zum Guten verändern oder Schlimmes verhindern, so lautet die These des Autors. Die biografische Erfüllung, wie der Autor den dritten Teil des Modells nennt, befasst sich mit dem Schicksal. Bedeutsame Lebensereignisse, gut oder schlecht. Ereignisse, selbstverantwortlich verursacht oder ohne eigenes Dazutun passiert. Sie werden im Kapitel Biografie beispielhaft erklärt. Und dann, viertens, ist da noch die Daseinserfüllung. Warum wird der Mensch geboren?

Exkurs: Kommunikationsmodell
Friedemann Schulz von Thun ist ein bekannter Psychologe der Kommunikation, eine Koryphäe auf diesem Gebiet. Das von ihm entwickelte Kommunikationsquadrat beleuchtet, warum gesprochene Worte vom Empfänger unterschiedlich aufgefasst werden können. Selten gelingt es dem Sender, sich verständlich zu machen, und ebenso oft begreift der Empfänger der Botschaft nicht, was das Gegenüber will. Da sagt und meint der Gast sachlich: «Das Essen ist gut gewürzt.» Der Gast will loben, wertschätzen. Der Koch hört zwar genau diese Worte, interpretiert jedoch, das Essen schmecke seinem Gast nicht, es sei zu gut – also zu stark – gewürzt.

Exkurs: Das innere Team
Ein weiteres Modell, ebenfalls von Friedemann Schulz von Thun entwickelt, handelt vom inneren Team. Wir alle haben mehrere Wortmelder in uns. Nachvollziehbar anhand des Beispiels einer inneren Stimme, die zum Sporttreiben motiviert, die andere jedoch mag lieber einen gemütlichen Abend auf dem Sofa. Zwei Mitglieder des inneren Teams, die miteinander Vor- und Nachteile abwägen, so der Autor.

Das Modell des erfüllten Lebens lässt sich anhand von vier überlappenden Kreisen illustrieren. Jeder Kreis bezeichnet eine Art der Erfüllung und ist gleichzeitig ein Kapitel im Buch «Erfülltes Leben». Zusammen bilden die vier Kreise den Mittelpunkt: die Selbsterfüllung, das fünfte Kapitel.

Kreise der Erfüllung

Was der Einzelne vom Leben will, aber auch was das Leben vom Menschen will, ist individuell.

Erster Kreis: Wunscherfüllung
Glück gehabt oder Glück geschmiedet durch eigenes Streben? Was hat sich fürdie Person erfüllt? Was will der Mensch? Die eigenen Sehnsüchte zu ergründen, ist gar nicht so einfach. Da ist zum Beispiel der Teilnehmer des inneren Teams, der sich nach Freiheit und Unabhängigkeit sehnt. Ein anderes Mitglied will jedoch Bindung und Geborgenheit. Wer vom inneren Team weiss es nun besser? Gleich verhält es sich zum Beispiel bei den Gegensätzen Sparsamkeit und Grosszügigkeit. Wann wird Sparsamkeit zu Geiz und Grosszügigkeit zu Verschwendung? Und wie weit darf man es sich um seiner selbst willen gut gehen lassen? Der Autor lädt zur Selbstreflexion ein.

Zweiter Kreis: Sinnerfüllung
Was hat sich durchdie Person erfüllt? Der österreichische Neurologe und Psychiater Viktor Frankl (1905–1997) war während des Zweiten Weltkriegs in vier verschiedenen Konzentrationslagern interniert. Er schrieb viele Werke, unter anderem die Abhandlung über seine Erfahrungen im Gefangenenlager, der Titel lautet: «Trotzdem Ja zum Leben sagen». Laut Viktor Frankl, zitiert im Buch «Erfülltes Leben», ist das wahre Glück eine Nebenfolge des Sinnstrebens. Der Autor empfiehlt auch hier, Gegensätze zu beachten. Einerseits die Selbstfürsorge, andererseits die Pflichterfüllung. Selbstfürsorge kann zu egozentrischer Selbstsucht führen, Pflichterfüllung zu Selbstaufopferung. Es gilt, die Balance zu finden.

Dritter Kreis: Biografische Erfüllung
Eine Anleitung zur Aufschlüsselung der eigenen Biografie findet sich in der Mitte des Buchs. Schlüsselereignisse, die zu vorherrschenden Gefühlen führen wie Stolz, Dankbarkeit, Scham oder Schmerz. Erwähnt werden gelingende Beziehungen oder die manchmal schicksalsschweren Krisen. Sie machen die Einzigartigkeit der eigenen Lebensgeschichte aus.

Vierter Kreis: Daseinserfüllung
Das Mysterium unseres Gewordenseins. Von wem hat der Einzelne seinen Bauplan, und wer hat den bestimmt? «Mach was aus dir – was auch immer deine Gene und deine Sozialisation aus dir gemacht haben …», lautet die Aufforderung im Buch. In welchem Bereich des eigenen Lebens kann das Individuum nachhaltigen Einfluss nehmen, und was ist erstrebenswert?

Schnittmenge: Selbsterfüllung
Selbsterfüllung bringt verschiedene Lebensqualitäten hervor, gute und schlechte. Der Autor empfiehlt, das bisher gelebte Leben zu würdigen. Jeder hat nur dieses eine Leben, warum also nicht sein eigenes Leben erfüllend und glücklich leben, zumindest in jenen Bereichen, in denen es beeinflussbar ist? Mit Hilfe der vier Kreise der Erfüllung lässt sich die eigene Biografie reflektieren, möglicherweise die eine oder andere Veränderung herbeiführen und so der Selbsterfüllung und vielleicht auch dem Glück näherkommen.

Fazit
Ich habe dieses Buch mehrmals gelesen und jedes Mal neue Erkenntnisse gewonnen. Ich glaube nun besser zu wissen, was mich glücklich macht, und es fällt mir leichter, Entscheidungen zu treffen. Meinem erfüllten Leben komme ich so Schritt für Schritt näher, zumindest in den Bereichen, in denen ich es selber beeinflussen kann.


Buchcover Erfülltes Leben

Friedemann Schulz von Thun

Erfülltes Leben

Ein kleines Modell für eine grosse Idee
Verlag: Karl Hanser, 2021
ISBN: 978-3-446-27145-6
Orell Füssli: CHF 31.90
Auch als Hörbuch erhältlich
Bas Kast: «Das Buch eines Sommers»
Podcast «Hotel Matze»