FAU Redaktion Werkschau Text

Arbeiten nach der Pension: Wichtige Tipps und Links

Mit 65 ist noch lange nicht Schluss

Wer im Alter weiterarbeiten möchte, findet heute mehr Möglichkeiten. Mit der AHV-Reform 21 wird Arbeiten im Pensionsalter auch finanziell attraktiver. Folgende Punkte sollten beachtet werden.

Alte Bauernhände pflanzen Kohlrabi-Sämling im Gemüsegarten.
Viele Menschen möchten nach der Pension weiterarbeiten.

Text BERNHARD RAOS
Foto SHUTTERSTOCK / ENCIERRO

  • Sprechen Sie frühzeitig mit Ihrem Arbeitgeber, wenn Sie im Pensionsalter weiterarbeiten möchten. Klären Sie, ob dies in Vollzeit oder Teilzeit möglich ist. Es gibt keinen Anspruch aufs Arbeiten im Rentenalter.
  • Teilzeitarbeit ermöglicht einen fliessenden Übergang in den Ruhestand. Wer Verantwortung abgibt, muss meist auch einen tieferen Lohn akzeptieren.
  • Angestellt oder freischaffend? Um als selbständig Erwerbende oder Erwerbender zu gelten, verlangt die AHV bestimmte Kriterien.
  • Wenn Sie fehlende Beitragsjahre oder Lücken in Ihrer AHV haben, können Sie ab 2024 diese Lücken bis zur Maximalrente schliessen.
  • Wer im Pensionsalter weiterarbeitet, kann pro Arbeitgeber einen AHV-Freibetrag von 16 800 Franken im Jahr oder 1400 Franken im Monat geltend machen.
  • Mit der AHV-Reform müssen alle Pensionskassen ab 2024 sowohl Teilbezüge in bis zu drei Schritten wie auch flexible Pensionierungen zwischen 63 und 70 ermöglichen. Informieren Sie sich frühzeitig bei Ihrer Vorsorgeeinrichtung.
  • Wer weiterarbeitet, kann auch weiter in die private Säule 3a einzahlen.
  • Erwerbseinkommen und Renteneinkommen sind vollumfänglich steuerpflichtig. Je nach persönlicher Situation kann sich ein Rentenaufschub lohnen. In der Regel bricht ein gestaffelter Bezug von Kapitalleistungen die Progression und hilft Steuern sparen.

Anriss «blickwinkel» Frühling 2023.

Dieser Beitrag entstand im Rahmen der Zeitschrift «blickwinkel», deren Frühlingsausgabe 2023 sich dem Thema Fachkräfte und Fachwissen widmet.
Die Zeitschrift «blickwinkel» erscheint jeweils im Mai und November. Jede Ausgabe konzentriert sich auf ein facettenreiches Thema und beleuchtet es aus unterschiedlichsten Perspektiven.
Abonnement bestellen